Radschuhe sind eines der wichtigsten Teile unserer Ausrüstung beim Radfahren. Sie sorgen dafür, dass wir die benötigten Watt optimal auf das Pedal bringen können. Die Investition in ein gutes Paar Fahrradschuhe ist eines der besten Upgrades, die du als Radfahrer machen kannst. Leider können deine schicken neuen “Treter” schnell sehr schmutzig werden und furchtbar aussehen. Vor allem nach einer Fahrt mit dem Fahrrad bei Nässe und Schlamm können deine Rennradschuhe oder Mountainbike Schuhe richtig mitgenommen aussehen.

Wir haben ein paar Expertentipps für dich, wie du deine Fahrradschuhe richtig waschen und pflegen kannst, ohne sie in die Waschmaschine zu schmeißen. Die Pflegetipps helfen auch bei weißen Radschuhen, die bekanntlich anfälliger für Schmutz sind. Wir haben die Tipps für dich extra mit Schuhen verschiedener Hersteller getestet – sowohl am Rennrad als auch am MTB und Gravelbike.

Was brauchst du, um deine Radschuhe zu reinigen?

Um deine Radschuhe richtig zu reinigen und pflegen, benötigst du folgendes Equipment:

  • Ein weiches Mikrofasertuch, wie z.B. unser Poliertuch oder einen Schwamm
  • Schaumreiniger (Wir haben festgestellt, dass Dirt Destroy perfekt dafür geeignet ist)
  • Schuhdeodorant (optional), Funky Feet
  • Bürste (optional)

So reinigst du deine Radschuhe!

Weiße Fahrradschuhe von Schlamm und Schmutz befreien.

Schritt 1:

Bürste groben Schmutz wie Sand oder Schlamm ab. Wenn du keine Bürste zur Hand hast, kannst du den Schmutz auch einfach mit der Hand wegwischen oder abklopfen. Gerade in den Cleats sammelt sich oft Dreck, welcher einfach abgeklopft werden kann. Es ist wichtig, dies zuerst zu tun, um zu vermeiden, dass der Sand und der Schlamm festgedrückt wird.

Wenn deine Schuhe noch nass sind, lass sie zuerst trocknen. Trockene Schuhe lassen sich viel leichter von Sand und Schlamm befreien.

Fahrradschuhe mit Schaumreiniger reinigen.

Schritt 2:

Besprühe deine Schuhe mit dem Schaumreiniger und lass den Schaum etwa 10 Sekunden einwirken. Sei nicht zu sparsam, eine ordentliche Schicht hilft Schmutz und Flecken effektiv zu lösen.

Mithilfe des Schaumes lassen sich auch Schnürsenkel, Klettverschluss oder andere Verschlusssysteme am Fahrradschuh reinigen.

Fahrradschuhe reinigen

Schritt 3:

Wische mit dem Tuch oder dem Schwamm vorsichtig den Schmutz vom Schuh. Wenn du feststellst, dass sich nach dem Abwischen immer noch Schmutz auf dem Schuh befindet, wiederhole Schritt 2, und wische deine Radschuhe erneut ab.

Manchmal ist ein Fleck hartnäckiger und erfordert vorsichtiges Schrubben mit dem Tuch. Achte darauf, nicht zu stark zu schrubben, um den Schuh nicht zu beschädigen.

Fahrradschuhe nach der Reinigung trocknen lassen.

Schritt 4:

Lass deine Schuhe vollständig trocknen. Da du den Schaumreiniger und kein Wasser verwendet hast, sollte das relativ schnell gehen. Sollten die Cleats nass sein, solltest du auch diese trocknen.

Schritt 5 (optional):

Wenn deine Schuhe unangenehm riechen, verwende ein Schuhdeodorant, um den Geruch loszuwerden. Unser Funky Feet beseitigt den üblen Geruch und tötet die Bakterien ab, die ihn verursachen, damit der Geruch auch langfristig wegbleibt.

Dazu drückst du das Shuhdeo einfach gegen die innere Sohle, um es anzuwenden.